Zwischennutzung, Arealkuratierung "Zementi Brunnen SZ" | 2012

Zwischennutzung, Arealkuratierung “Zementi Brunnen SZ” | 2012

Raum für Phantastisches

Zwischennutzungen organisieren: Proaktive Arealkuratierung des 1km langen Areals “Zementi Brunnen SZ”
Organisiern, übersetzen zwischen den Teilnehmern, Fragen stellen, Ansprüche und Vorstellungen zu Win-Win Situationen zusammenbringen. —

Als Architektin ETH bin ich mit den unterschiedlichen Massstäben von Projekten bis und mit Städtebau, vertraut. 2012 konnte ich den Entwicklungsprozess auf dem Areal der ehemaligen Zementfabrik in Brunnen SZ aktiv mitgestalten.

In Form einer proaktiven Arealkuratierung*) wurden wir Anfangs März 2012 mit der Organisation der Zwischennutzung betraut. Nova Brunnen, wie das zukünftige Quartier heisst, sieht eine Umwandlung des 1 Kilometer langen Areals bis 2025 in mehreren Bauetappen vor. Der Start der ersten Etappe war auf Ende September 2012 angesetzt. Unsere Aufgabe bestand unter anderem darin, ein nachhaltiges Interesse für diesen Ort zu generieren. Die Nachfrage, in den ehemaligen Werkhallen Projekte zu realisieren, erneuert sich heute selbständig.

Im Besonderen lag mein Beitrag darin, dieses Konglomerat an unterschiedlichsten Räumen zu erfassen, dokumentarisch und fotografisch festzuhalten sowie zu strukturieren,  damit diese via Webseite angeboten werden konnten. Weiter galt es, voraus denkend alle Sicherheitsfragen zu stellen und Lösungen in Einklang mit der Bauherrschaft und den Behörden zu finden. Es galt ein niederschwelliges Angebot zu realisieren. Im zuvor umzäunte und komplett still gelegte Areal musste Strom, Wasser, Sicherheit und auf unseren Wunsch hin ein Internetanschluss angeboten werden um eine Nachfrage anregen zu können. Nachdem diese Anliegen realisiert wurden, durftedas Areal auch für den Langsamverkehr wieder geöffnet werden und es ist nachts auch wieder beleuchtet! Es konnte über den Sommer 2012 zu einem lebendigen Ort des Austauschs und der Begegnung gemacht werden. Wir durften uns an der Zufriedenheit und Freude der Eigentümerin, als auch der Bevölkerung erfreuen.

*)proaktive Arealkuratierung: Unsere Aufgabe war es, das Areal und den Ort an Leute mit Projekten zu vermitteln, so dass eine sich selbst erneuerne Nachfrage entstand.

P11_ZWN_Konzeptbild    Aussicht-Dachterrasse_Vierwaldstättersee  Innenraum_Halle6  Innenraum_Halle1